Ergotherapie

In der Pädiatrie

Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit folgenden Diagnosen:

 

- Störung der sensorischen Integration
- lnteraktionsstörung
- Teilleistungsstörungen
- ADS/ ADHS-Syndrom
- Entwicklungsverzögerungen
- Verhaltensauffälligkeiten
- Körper- und/oder geistige Behinderung
- Autismus

 

Ziele:

- Verbesserung der Perzeption, Aufnahme und Verarbeitung von Reizen.
- Förderung der Motorik, Handlungsplanung, Selbstständigkeit, Sozialkompetenz und Konzentration

 

 

Mit Kindern werden in der Therapie zusammen mit dem Therapeuten über mehrere Einheiten z.B. Holzspielzeuge hergestellt.

Gefördert werden dadurch Grundarbeitsfähigkeiten wie

Konzentration, Planung, Sorgfalt, Genauigkeit, Ausdauer, feinmotorische Fähigkeiten.